Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Die Weisesten sind, welche lesen, um sich von ihren Fehlern zu befreien.

– Friedrich der große –
Auf meinem Blog bewerte ich meine gelesenen Büchern anhand dieses Bewertungssystems. Da ich schon immer mit den Punkte- bzw. Sternebewertungen nichts anfangen konnte, habe ich mich schlussendlich dazu entschlossen, mein Bewertungssystem umzustellen. Dabei habe ich mich durch einige Bloggerkolleginnen inspirieren lassen. (Danke an Ivy für die Inspiration).
 
Dies sind nun die 4 Kategorien meines Bewertungssystems!

In dieser Kategorie landen alle Bücher, die mich absolut rund um flashen konnten. Dies sind Bücher, die mich auch noch nach Tagen, nach dem Lesen, tief beeindruckt und bewegt haben. Es sind auf jeden Fall auch die Bücher, die bestimmt erneut in die Hand nehmen werde und nochmals in ihnen blättere. 
 
Dies sind Bücher, die mich zwar beeindruckt haben, aber leider nicht ganz mitnehmen konnten. Dies sind Bücher, bei denen mir noch das gewisse Sahnehäubchen gefehlt haben. 
Dies sind Bücher, die mich für einen kurzen Augenblick mitgenommen und unterhalten haben. Sie sind für ein Intermezzo an verregneten Tagen gut geeignet. Aber diesen Büchern fehlt der absolute Wow-Effekt. 
In diese Kategorie fallen alle Bücher, die ich mich überhaupt nicht überzeugen konnten. Dies die Bücher, die während des Lesen wieder zur Seite legen musste und nicht mehr weiter zu Ende gelesen habe. Dies sind Bücher, die ich hätte lieber nicht kaufen sollen. 
Bitte bedenke: Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Daher siehst du bei manchen Büchern die Einteilung ganz anders. Diese Kategorien entsprechen meinen persönlichen Vorlieben und Eindrücken.